Meek Mill ft. Big Sean and A$AP Ferg, “B Boy”

Siehe, da werden Konventionen gebrochen. Es ist der zweite Song von Big Sean featuring auf einer Scheibe, den ich diese Woche vorstelle. Ich werde versuchen dies in Zukunft zu vermeiden, aber fairerweise muss man sagen, das ist das größte Bemühen, den Big Sean jemals in einen Song stecken wird. Auch wenn alle drei Musiker einen tollen Beitrag zum Song leisten, so beweist Sean hier warum er für seine Verse so berühmt ist.

Meek Mill liefert einen guten Start und sorgt für stetiges Interesse, aber Big Sean überbietet, wie immer, das Mittelmaß. Die Worte kommen über seine Lippen wie Honig in lyrischer Form. A$AP Ferg beendet den Song mit einem Reim, der euch denken lässt:Hey, ich sollte wirklich mehr von dem Kerl hören.

Es gibt nicht wirklich einen Refrain, aber das verringert die Qualität des Liedes nicht im Geringsten. Der Track ist ein krankesHip-Hop Stück mit Künstlern die ihrem Ruf entsprechend gut performen. Insgesamt gebe ich dem Song 9 von 10 Punkten.